Unternehmensinformationen

 
IFU steht für Institut für Unternehmensforschung. Das Institut für Unternehmensforschung wurde Anfang der 80-iger Jahre aus einem Institut der Universität Erlangen/Nürnberg ausgegliedert. Von Anfang an wurden Themen aus der Gesundheitsökonomie in Auftragsforschungsprojekten für das BMA, die PKV und andere Auftraggeber behandelt. Seit 1985 kristallisierte sich der Schwerpunkt der Softwareentwicklung und Organisationseinführung in Akutkliniken, Reha-Einrichtungen und weiteren Institutionen des Gesundheitswesens heraus. Bewußt wurde dabei auf die Verwendung leistungsfähiger und wirtschaftlicher PC-Netzwerke geachtet, obwohl auch mittlere Datentechnik und Unix-Systeme in einigen Projekten eingesetzt wurden.
 
Heute hat IFU seine Klinik-Software in über 100 Einrichtungen in der gesamten Bundesrepublik rund 2000 Programmsysteme installiert. Dies reicht von kleinen ambulanten Pflegeeinrichtungen mit Ein-Platz-Systemen bis hin zu 600 Betten Akutkrankenhäusern mit über 200 vernetzten PC´s.